Startseite
Therapien
Informationen
Über mich
Kontakt
Anfahrt
Impressum

Ohrakupunktur

Schon in frühester Zeit gab es Heilversuche mit Nadeln oder Aderlass am Ohr.  
Im Jahre 1950 wurde die Ohrakupunktur von dem französischen Arzt Paul Nogier wiederentdeckt.
Von seinen Schülern, dem französischen Psychiater Bourdiol und dem deutschen Arzt Frank Bahr, wurde sie weiterentwickelt und sehr hilfreiche Ohr-Organkarten erstellt.
Betrachtet man das Ohr, kann man einen auf dem Kopf stehenden Fetus erkennen. Dementsprechend spiegeln sich auch die inneren Organe.
Tastet nun der Therapeut mittels eines Drucktasters das Ohr ab, sind jene Punkte schmerzhaft, welche die Projektionszonen des erkrankten Organs darstellen.
So hat man über die Akupunktur dieser Punkte einen sehr direkten und schnellen therapeutischen Zugangsweg zum erkranken Organ.
Die Ohrakupunktur ist also nicht nur eine Heilmethode, sondern auch Hilfe bei der Diagnose. Manchmal ist es auch sinnvoll in Kombination der Körperakupunktur zu therapieren.

 

 << zurück

 

 

 

 

 

 

Ohrakupunktur

 

Maria Brandl – Heilpraktikerin
Klassische Homöopathie

 

                                                                

Maria Brandl - Heilpraktikerin  I  Am Bahndamm 2  I  85469 Walpertskirchen  I  FON 08122 - 187252  I  MAIL mb@naturheilpraxis-brandl.de